bannert-schnopfhagen

Zwei Männer, zwei Freunde, …

… ein großes wirtschaftliches Wagnis, eine Vision! So lässt sich die Gründung der Helenental Kellerei in wenigen Worten treffend beschreiben. Eigentlich waren Manfred Bannert und Walther Schnopfhagen schon bisher in ihren Berufen voll ausgelastet. Doch die Chance, gemeinsam ein einmaliges Weinprojekt zu verwirklichen, beflügelte ihre Phantasie. Wein und Weingenuss spielt für die beiden Freunde schon ihr ganzes Leben lang eine wichtige Rolle. Als die Verwalter der aufgelösten Winzergenossenschaft Retz-Röschitz einen Käufer für die Anlagen und Gebäude suchten, schlugen sie mit großer Begeisterung zu.

Manfred Bannert
ist vielen Weinliebhabern ohnehin ein Begriff. Er zählt schon seit längerem zu den renommiertesten und erfolgreichsten Winzern im Weinviertel. Mit seinem Weingut in Obermarkersdorf nahe Retz trägt er seit Jahren dazu bei, dass das Weinviertel in Österreich, aber vor allem auch im Ausland, für immer mehr Furore sorgt. Bannert kennt die Region wie seine Westentasche. Die Besonderheiten des Terroirs dieser Gegend sind ihm mehr als vertraut und er ist absoluter Veltliner-Spezialist.

Walther Schnopfhagen
stammt aus Wien. In der Bundeshauptstadt aufgewachsen, war er jahrelang als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer unterwegs, bevor er seine private Leidenschaft zum Wein und dem Weinviertel auch beruflich umsetzte: Er ist für alle Finanzfragen der Helenental Kellerei zuständig. Schnopfhagen hat sich in die Weite und Stille des Landes so verliebt, dass er mit seiner Familie zurück zum elterlichen Ursprung gezogen ist. Heute lebt er in Retz, um noch näher da zu sein, wo er sich wirklich wohlfühlt.

Große Ziele mit innovativem Konzept
Ein Weinmacher, der das Terroir des Retzerlandes kennt und mit dem Veltliner umzugehen weiß. Ein Finanzexperte, der aufs Geld aufpasst, aber gleichzeitig ein flammender Liebhaber von Wein und Region ist. Bei so einem Team kann nicht viel schiefgehen. Der Startschuss fiel Anfang 2013, als Grundstück und Gebäude samt Gewölbekeller, Lager- und Produktionsanlagen in den Besitz von Bannert und Schnopfhagen über. Ein lang gehegter Traum ging in Erfüllung und  die beiden frischgebackenen Wein-Unternehmer tüftelten gemeinsam eine völlig neue Strategie mit einem höchst innovativen Konzept aus.

Die wichtigsten Eckpfeiler für die künftige Weinproduktion der Helenental Kellerei lauten: Hohe Qualität und regionale Authentizität einerseits – starke Exportorientierung andererseits.